Umweltgifte, Pestizide in Lebensmitteln, Stress und Trägheit führen in Kombination miteinander dazu, dass der Körper das Verhältnis zwischen Säuren und Basen nicht mehr ausgleichen kann. Säuren nehmen überhand, Basen gehen zurück. Zu den schädigenden Säuren gehören unter anderem Magensäure, Fettsäure und Aminosäure. Zum Lager der Basen sind unter anderem Magnesium, Natrium und Calcium zu zählen.

Sind Säuren und Basen ausgewogen, können die Basen die Säuren neutralisieren. Fehlen dem Körper ausreichend Basen, gelingt der Abtransport der Säuren nicht vollständig. Diese werden dann in Form von Schlacken im Körper angereichert.

Wenn ein Körper übersäuert, beginnen die körperlichen Probleme. Diese schlagen sich zum Beispiel in folgenden Beschwerden nieder:

  • Haarausfall,
  • Kopfschmerzen,
  • Gelenkschmerzen,
  • Rückenschmerzen,
  • Allergien,
  • Verdauungsstörungen,
  • Schlafstörungen,
  • Entzündungen des Zahnfleisches und der Mundschleimhaut,
  • Konzentrationsprobleme,
  • Muskelkrämpfe,
  • Bluthochdruck,
  • vermehrte Hautuntereinheiten,
  • generell schlaffes Hautbild,

Ein übersäuerter Organismus greift auf verfügbare Mineralien zurück, um den pH-Wert im Körper wieder zu neutralisieren. Parallel ersetzt er diese durch Einlagerung von Schlackenstoffen. Der Körper wird zweifach belastet. Die Schlacken verhindern, dass die Zellen ausreichend mit Nährstoffen und Mineralien versorgt werden, sie sterben in der Folge ab. Unter anderem sind die erforderlichen Mineralstoffdepots im Haarboden vorhanden. Greift der Körper auf diese Depots zu, kann Haarausfall die Folge sein.


So funktioniert die Entsäuerung

Um einer Übersäuerung im Keim zu ersticken oder eine vorhandene Übersäuerung wieder ins Gleichgewicht zu bringen, müssen Betroffene aktiv werden. Es ist nicht ausreichend, einen beliebigen Säureblocker aufzunehmen. Es gibt fünf Punkte zur Entsäuerung, die sich wie folgt präsentieren:

  • säurebewusste Ernährung,
  • unterstützende Wickel und Bäder,
  • mehr Bewegung und bewusste Entspannung,
  • Einnahme von Basenmittel,

Säurebewusste Ernährung gegen Haarausfall

Um den Säure-Basen-Haushalt wieder in den Griff zu bekommen, sollten Betroffene vegetarische Kost bevorzugen. Gemüselastige Mahlzeiten sind für die Regulierung des aus dem Gleichgewicht geratenen Säure-Basen-Haushaltes am effektivsten. Frisch zubereitet liefern sie basische Mineralstoffe, wobei Kalium an oberster Stelle steht. Eine Faustformel lautet, dass basische Lebensmittel rund 70 % der gesamten Nahrungszufuhr ausmachen sollten.

Diese Lebensmittel sind für die basische Ernährung geeignet:

  • Gemüse,
  • hochwertige Öle,
  • Algen,
  • Keime,
  • Obst,
  • Nüsse,

Langsames Kauen sorgt für eine Vorverdauung, sodass der Körper schnell auf die Basen zugreifen kann. Unterstützend wirkt die Aufnahme von mindestens 2 bis 3 Liter klarem Wasser oder Kräutertee. Die Flüssigkeit unterstützt das Ausscheiden der überschüssigen Säure. Bewährt hat sich auch die Aufnahme von heißem Wasser, das für viele Betroffene angenehmer zu trinken ist.

Zu vermeiden sind diese Lebensmittel:

  • Alkohol,
  • Zucker,
  • Weißmehl,
  • Fleisch,
  • Wurst,
  • Käse,
  • Milchprodukte,
  • Fast Food.

Wickel, Bäder & Bewegung

Der Stoffwechsel kann noch besser arbeiten, wenn er auch äußerlich unterstützt wird. Basenbäder und Leberwickel sind sehr hilfreich. Ein Basenbad weist einem pH-Wert von 8 auf. Dieses lässt sich durch das Hinzufügen von Badesalz erreichen. Ein pH-Wert-Streifen hilft, die richtige Mischung zu finden. Die Badezeit sollte 30-60 Minuten betragen, wobei die Temperatur nicht zu hoch sein darf. Nach dem Bad wird der pH-Wert erneut gemessen. Die Differenz zwischen den beiden Werten gibt an, wie stark der Körper entsäuert hat. Das A und O ist ein hochwertiger Badezusatz wie zum Beispiel Meer- oder Himalayasalz sowie Mineralerde.

Leberwickel intensivieren den Entsäuerungsprozess ebenfalls. Hierzu wird ein Leinentuch in kaltes Wasser oder in Brottrunk getaucht und ausgewrungen. Danach wird es im Bereich der Leber platziert und mit einer Klarsichtfolie umwickelt. Darüber wird ein Handtuch gedeckt und eine Wärmflasche für 20 Minuten aufgelegt. Anfangs sollte der Leberwickel nicht länger als 20 Minuten dauern, um den Kreislauf nicht zu stark zu belasten. Später sind 1 bis 2 Stunden durchaus in Ordnung.

Zum guten Schluss sollten Betroffene neben regelmäßigen Entspannungsphasen zusätzlich etwas mehr Bewegung in ihren Alltag einbauen, sodass der Kreislauf aktiv ist.

Echt Vital Basenbad - Basisches Badekonzentrat - 1 Dose = 500g
  • 100 % REINES NATRIUMHYDROGENCARBONAT: pH-Wert 8,5. Basenbäder gelten seit Jahrtausenden als Mittel zur Entspannung. Doch während man früher zu entlegenen Salzseen oder Mineralquellen reisen musste,...
  • 100 % DEUTSCHE MARKENQUALITÄT: ECHT VITAL BASENBAD wird in Deutschland hergestellt. Die Produktion erfolgt unter höchsten Qualitätsansprüchen. Wir produzieren nach deutschen Standards und...
  • GEPRÜFTER ROHSTOFF: Das ECHT Vital Basenbad sorgt mit seinem idealen pH-Wert von 8,5 dafür, dass sie Ihren Körper in den eigenen vier Wänden verwöhnen und pflegen können. Wasser hat einen...
  • ANWENDUNG: Als Vollbad, Sitzbad oder Fußbad möglich - ideale Wassertemperatur ca. 35°.
  • 100 % NATRIUMHYDROGENCARBONAT, frei von Bindemitteln und jeglichen Zusätzen, tierversuchsfrei.

Nahrungsergänzungsmittel zur Entsäurung

Angebot
tri.balance Basentabletten Pro 225 Tabletten - 1er Pack I Mit Zink zur Entsäuerung I Für die...
41 Bewertungen
tri.balance Basentabletten Pro 225 Tabletten - 1er Pack I Mit Zink zur Entsäuerung I Für die...
  • Effektive Mineralstoffe: tribalance Basen Tabletten PRO mit organisch gebundenen Spurenelementen. Das enthaltene Zink unterstützt den Körper, damit der Säure-Basen-Haushalt im normalen Bereich ist.
  • Säure-Basen-Balance: Eine Übersäuerung kann sich durch Sodbrennen, Müdigkeit, Hautproblemen, Kopfschmerzen zeigen. Zink Calcium Magnesium trägt zu einem normalen Säure-Basen-Stoffwechsel bei.
  • Neutralisation: Das in den Basentabs enthaltene Mangan und Kupfer sorgt für den Erhalt des Bindegewebes. Selen schützt die Zellen vor oxidativen Schäden und unterstützt ein normales Immunsystem.
  • Mehr Power beim Sport: Die Vitalstoffe Calium Calcium Zink und Magnesium tragen zu einer normalen Knochen -und Muskelfunktion, sowie Energiestoffwechsel und Leistungsfähigkeit im Körper bei.
  • Made in Germany: tri.balance Basenprodukte werden nur in Deutschland hergestellt und bestehen aus Citraten und Carbonat. Die veganen säure basen Tabletten mit einem leichtem Orangengeschmack.

Hinweis: Aktualisierung am 10.12.2018 über Amazon Product Advertising API. Daten und Preise können sich ggf. geändert haben. Über das Amazon.de Partnerprogramm verdienen wir Provisionen für qualifizierte Käufe.

Hinweis: